Gerätetest Garmin vivoaktiv - hauptsachegegenwind.de

Garmin vivoactive


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Als Besitzerin des vivofit wollte ich schauen, wie mir das vivoaktive gefällt. Ich habe mir das vivifit vor mehr als einem Jahr gekauft und war eigentlich ein wenig enttäuscht, dass es meine ganzen Fahrradkilometer nicht aufzeichnet.

Auffallend beim vivoaktive sind die schönen großen Ziffern, auch ohne Brille zu erkennen sind.

Die Uhransicht

 

Für den Preis von um die 200 Euro habe ich mehr erwartet.

Wie das Gerät sich beim Schwimmen verhält kann ich nicht sagen. Das habe ich nicht getestet. Beim Radfahren ist es sehr unpraktisch, wenn man die Uhr am Handgelenk hat und versucht beim Fahren etwas zu erkennen.

Es ist schon sehr lästig, dass man immer erst die Stoppuhr anstellen muss, damit die Aktivität auch gemessen wird. Zudem hält die Batterie nur 5 h. Da konnte mein alter Forerunner 205 länger durchhalten.

 Also entweder beim Radfahren nur für ganz schnelle, die nur 5 h für mehr als 100 km brauchen oder für Radfahrer die immer nur 30 km fahren. Das einzig Gute, mein alter Pulsmesser wurde erkannt.

der Startbildschirm

 

die aktive Ansicht